Über perfide Kovidträume

Ausnahmsweise… ein wunderschöner Traum: mein Mann besucht uns mit seinem Bruder. Mein Mann hat, wohlgemerkt, keine Brüder. Wir essen Brot, Öl und Petersilie. Petersilie??? Ich tunke das Brot, er tunkt die Petersilie in die grüne Pampe. Meinen Mann kann man mit Petersilie davonjagen. Danach wollten wir uns zu viert, mit meiner Mama, kurze Pornovideos im Fernseher anschauen.

* * *

Damals… vorm Corona-Untergang war mein Mann so hübsch. Jetzt hat er sich einen Holzfällerbart wachsen lassen. Er trägt Holzfällerhemden. Den Löwen sieht man inzwischen. Und er ist so heiß. 😉

***

Ich hab‘ vergessen, was die Sache ist: wollt ihr einen echten Yeti sehen?

Ein Gedanke zu “Über perfide Kovidträume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.