Über Wünsche und Wunder

L.: Was willst du zum Geburtstag?

M.: Mach dir bloß keine Gedanken. Das Übliche: Borszcz, Frikadellen mit Kartoffelpüree, ein paar Blowjobs.

L.: Gleichzeitig?

M.: Abwechselnd. Geichzeitig wäre es zu überwältigend. Denk doch bitte einmal im Jahr an den alten Mann.

Ich weiß auch nicht, was aus dem 16-Jährigen geworden ist, der mich vor 26 Jahren am Tore meines Elternhauses aufgesammelt hat. Wunder geschehen…