Über Tugend und Nachsicht

M.: Wir haben noch 15 Minuten. Wie wär’s?

L.: Ach, übertreib’s nicht. Wart 12 Minuten ab und leg dann los. Weck mich nicht auf. Schatz? Liebling? Bist du fertig? Wo gehst du hin?

* * *

M.: Was gibt’s zu grinsen?

L.: Ich glaube, dass mein Mann mich verlassen hat.

M.: Ich gratuliere.

L.: Danke. Ich glaube, dass ich einem seiner Mitarbeiter gefalle.

M.: Nate?

L.: Nate is my family. Aber das war Nate, der gesagt hat: „Breathe, pal. She’s married to the big boss.“ Be proud.

M.: Worauf denn?

L.: Du hast eine bezaubernde Frau.

M.: Ich weiß nicht, von wem du sprichst. Meine Frau ist gemein.

L.: Bezaubernd gemein.

M.: Wolltest du was Bestimmtes?

L.: Yes. Today is the Tropical Cocktails Day and the National Chocolate Pudding Day. Wait. That’s interesting. National Food Fuck Day.

M.: What???

L.: Sorry. Food Truck Day. I was confused. Ich habe mir gerade vorgestellt, wie ich es den Jungs mitteile. Wir haben hier ohne dich tüchtig gefeiert. Was ich für Bilder im Kopf habe. Wer wohl mitgemacht hätte.

M.: Du bist so krank. Musst du nicht irgendwo die Welt verbessern? Geh bitte.

L.: Grobian. Finde bitte raus, wem ich gefalle.

M.: Geh.

Was ich alles ertrage 😇