Liebevoller Umgang in einer Ehe

L.: Ich habe an dich gedacht. Ich habe von dir geträumt.
M.: Zieh dich aus. Sofort. Ich will in dir sein.
L.: Danke für diese wertvolle Info. Sonst was?
M.: Nein. Was sonst könnte ich von dir wollen?

Noch ein Tag, dann ist Schluss mit Hingabe, Demut und Gehorsamkeit. Dann biete ich ihn zum Symbolpreis auf einem Online-Flohmarkt an.
__________
Das Verständnis in einer Ehe
1000 und 1 zweifelhaftes Kompliment

11 Gedanken zu “Liebevoller Umgang in einer Ehe

  1. Musst ihn schon selber behalten (sorry, erste Post ging zu früh raus, brauchst nix veröffentlichen, aber deine Kommentare sind schon göttlich). 😁😂

    Gefällt mir

    • Igitt. Mike sagt, ich solle mich bei ihm bedanken. Niemand sonst wolle/könne/müsse mich ehelichen.
      Die Hauptfigur meines dt. Lieblingsromans trägt [ab und zu] Deinen Namen. Rsp. Du trägst seinen Namen. Ludwig hört sich nicht schön an. Was ist mein dt. Lieblingsromam? Ein kleines Rätsel. Den Frieden der Welt! Nie ist mehr darüber geredet und nie weniger dafür getan worden als in unserer Zeit; nie hat es mehr falsche Propheten gegeben, nie mehr Lügen, nie mehr Tod, nie mehr Zerstörung und nie mehr die Tränen als in unserem Jahrhundert, dem zwanzigsten, dem des Fortschritts, der Technik, der Zivilisation, der Massenkultur und des Massenmordens. –

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.