3 ;)

XX: Du bist also Single und dreifache Mama…
L.: Äh…
M.: Das ist richtig.
XX: Bist du ihr Freund?
M.: Nein, Liebhaber. Ich bin glücklich verheiratet und ziehe mit meiner Gattin fünf wunderbare Kinder groß.
XX (verdutzter Blick): Nett.

L.: Musste das sein?
M.: Wechsle nicht das Thema. Warum erwähnst du mich so selten, dass man denkt, du wärst vogelfrei?
L.: Ist das nicht offensichtlich? Ich schäme mich für dich.
M.: Ist dir klar, dass du mich gerade herausgefordert hast?

Erzengel und Linde: 101 Geschichte, 30 weitere als „privat“ gekennzeichnet
us: 363 Geschichten
kids: 294 Geschichten

Wie hält er es mit einer undankbaren Egoistin nur aus? Der Mann ist ein Heiliger.

* * *
XX: Haben deine Kinder Väter?
L.: Väter? Natürlich. Einen schottischen, einen irischen, einen amerikanischen, einen israelischen und einen deutschen.
XX: Eine echte Patchwork-Familie. Für mich persönlich – völlig unvorstellbar und ausgeschlossen, aber ich verurteile dich nicht.
L.: Vielen Dank, du bist ausgesprochen verständnisvoll.

L.: Wenn dich jemand fragt: Ich habe Kinder von fünf Männern. Einem Schotten, einem Iren, einem Amerikaner, einem Israeli und einem Deutschen.
M.: Ich habe dich doch gebeten, nicht mehr am Abflussrohrreiniger zu schnüffeln. Und oute mich nicht ständig.
L.: Ich mag den Mainzer. Finde dich damit ab. Fünf Kinder von fünf Männern. Es ist wichtig. Vergiss es nicht.
M.: Begreifst du nicht, dass deine Kinder höchstens vier Väter haben können, du treulose Rabenmutter?
L: Das sehe ich anders. Erstens bin ich eine fürsorgliche Mutter. Zweitens genieße ich hübsche intelligente Männer. Drittens mische dich nicht in mein Liebesleben ein.
M.: Ich weine gleich vor Rührung.

Väter günstig zu mieten

* * *
Irgendetwas habe ich vergessen. Genau! Unser jüngster Sohn ist heute drei Jahre alt geworden. Das war eine unglaubliche Reise für ihn und für uns.

Zum Geburtstag gibt’s viele Geschenke und ein Treffen mit zwölf freundlichen Katzen, die hier in der Nähe ein Café betreiben. Danach fahren wir aufs Land zu den Großeltern, Urgroßeltern und einer Ururoma, der Hexe.

Advertisements

Ein Gedanke zu “3 ;)

  1. Danke für deinen Besuch auf meinem Blog und für das Folgen. Ich stöbere mal ein bißchen hier rum. Auf den ersten Blick: Erschreckend viril, erotisch explizit, lebensübertüchtig, (ich halte Michael für den …. *vor kopf haut … steht ja da, Erzengel), süffisant in der Ironie, blumig im sprachlichen Ausdruck, dialogische Kostbarkeiten ( dazu gehören neuerdings wohl auch Fabergé Eier), derb humoresk …. das sollte fürs Erste reichen. Für die endgültige Rezension deines Blogs kassiere ich übernächsten Montag einen Vorschuss vom Verlag „Blumensträuße für das Dasein“. Vorabdruck der Kritik einzutauschen gegen eine pornografische Novella.

    Liebe Güte und schöne Grüße

    Achim

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.