Ein Quäntchen Hoffnung

Der Mann hat sich erkältet. Die Große hat gezickt. Die dritte Klasse sei völlig überflüssig; sie wisse genug und strebe sowieso eine Karriere in Vaters Firma an. Wessen Charakter sie wohl geerbt hat? Die Kleine hat schlecht geschlafen. Fräulein Fettel hat auf meine Laufschuhe gekotzt. Seht aber, wie herrlich es draußen ist.

Jetzt muss ich lediglich herausfinden, wie ich dem sterbenden Schwan verdeutliche, dass er nicht den ganzen lieben Tag in einem Pyjama unter vier Decken auf dem Sofa im Wohnzimmer verbringen kann, sondern aufstehen und mich mit den Hunden in die Meadows begleiten soll. Das Wetter ist so schön.

Wünscht mir Glück.

41 Gedanken zu “Ein Quäntchen Hoffnung

    • Ja, solche Haustiere liebt man.
      Aber Du kennst sicher den Unterschied zwischen Hunden und Katzen:
      Hund: „Die geben mir Futter, haben immer warmes Plätzchen für mich, gehen mit mir raus und sammeln sogar meine Haufen ein. Herrchen und Frauchen müssen Götter sein!“
      Katze: „Die geben mir Futter, haben immer ein warmes Plätzchen für mich, lassen mich rein und raus und machen sogar mein Katzenklo sauber. Ich muss ein Gott sein!“

      Gefällt mir

    • Daher ja auch mein Vergleich:
      Frauen sind wie Katzen – die putzen erstmal sich selber. Männer sind wie Hunde – wenn man sie lässt schlabbern sie alles ab. (Alle, die sich jetzt angesprochen fühlen natürlich ausgenommen. 😉)

      Gefällt mir

    • Ein obsoletes Vorurteil, wenn man bedenkt, dass [angeblich] 75 % Männer ihre Partnerin betrügen. Mit wem denn? Wohl kaum mit Streifenhörnchen. Also gibt es ungefähr genauso viele Frauen, die alles abschlabbern. Meine Mutter sagt dazu „wie Hunde hinter einem Mühlcontainer“. 87 % Frauen – mamma mia.

      Am WE versuche ich dem Internet fernzubleiben :)

      Gefällt mir

    • Nun ja, logisch ist das zwar schon. Aber eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Frauen Männern gegenüber. Zumindest haben die meisten das bis heute anscheinend nicht geschnallt. Man darf sie aber nicht darauf ansprechen – Männer würden wahrscheinlich nie zugeben, das ihnen der Fehler in der Gleichung bisher nicht aufgefallen ist. (Was ich hiermit natürlich auch steif und fest behaupte!)
      Gibt es eigentlich auch weibliche PickUp-Artists? Wobei die Frage eigentlich überflüssig ist – Frauen brauchen daraus keine Kunst zu machen. Die meisten Männer würden diese „Kunst“ vermutlich nicht mal als solche erkennen.

      Gefällt mir

    • Müllcontainer :D Hab‘ den Fehler erst jetzt bemerkt. Egal.

      Heuchelei und Doppelmoral: „Die Frau würde mich nie betrügen. Die liebt mich doch.“ Klar, du belämmerter gehörnter Elch! Frauen sind wahrscheinlich raffinierter beim Betrügen.
      So hat mir der geliebte Ehegatte einer Bekannten z.B. vor kurzem seine Accessoires präsentiert, die ich nie sehen wollte. Mein Mund sei wunderschön und für die Liebe geschaffen *kotz, würg*
      Keine Katzen, keine Hunde. Nicht einmal Schweine, denn sie sind klug. Einfach nur dumme, feige Menschen, die winseln und flennen, wenn sie erwischt werden. Sie treffen bewusste Entscheidungen – für ein paar Sekunden Vergnügen, für neue Eindrücke verrate ich die Frau/den Mann, die/den ich liebe – und wundern sich aufrichtig, wenn sie die Quittung dafür bekommen.
      Weibliche Pick-up-Artists sind dann die Verführerinnen. Siehst Du? Viel subtiler und eleganter, mit erotischem Nachklang. Ich glaube, ich bin demzufolge eine Fuck-off-Virtuosin. Diese „Kunst“ erkennen die meisten Männer *lol*

      Gefällt mir

  1. Mit heiligen Büchern kenne ich mich nicht aus. Aber an der Entwicklung des männlichen Geschlechtsorgans war weibliche Zuchtwahl schwer beteiligt – soweit ich weiß. Ganz unschuldig wart ihr also nicht. Und wir haben es trotzdem geschafft(überlebt)! 🤓

    Gefällt mir

  2. heuißt es immer Moin — nicht bei den Akademikern.
    Zu deiner anderen Frage — ich habe dir keine einzige Frage gestellt, also: leck mich an der Wikipedia, wenn du keine Scherze verstehst.

    Gefällt mir

  3. Moin-Moin, Uwe! Bei uns ist es 14:04.
    Aber selbstverständlich! Ihr nicht? Wie rückständig. Eigentlich sind wir eine Matriarchie (Matriarchat + Monarchie).

    Gefällt mir

  4. :D Das ist cool, Uwe!
    Meine kleine große Weise hat eine Klasse übersprungen. Sie soll sich gefälligst noch ein halbes Jahr gedulden, bevor sie ihren Vater von seinem Posten stürzt.

    Gefällt 1 Person

    • Ihr Männer seid sooo gerissen :) Woher weißt Du vom Männerschnupfendrama? So etwas Ekliges hast Du hoffentlich noch nie vorgetäuscht, oder?
      XY-Ferkel!

      Gefällt 1 Person

    • Ich? Woher? Hab ich noch nie gemacht! Kenn ich eigentlich gar nicht… 😉😂 Aber in der Werbung hab ich das Wort mal gehört – aber nix verstanden 🙄🤔
      😁🤗

      Gefällt mir

    • Echt? Wenn ich bedenke, dass Du außerordentlich intelligent bist… Ich glaub’s Dir. Meinem Mann hätte ich diese… Wahrheit auch sofort abgekauft :D Ihr Genies könnt einfach nicht lügen *seuf*

      Gefällt 1 Person

    • Frauen lieben doch einfache Dinge (wie z.B. Männer), oder? Schraub nicht zu viel dran rum, sonst wird‘s kompliziert… 😉🤗
      (Das mit der Intelligenz habe ich überhört: Schamesröte steht mir nicht *hust*hust*mir auf die Schulter klopf*)

      Gefällt mir

    • Seit wann wollt ihr Männer, dass wir Frauen an euch nicht herumschrauben? ;D
      Eigentlich sind das fast immer die Männer, die einfache Dinge bevorzugen.

      Gefällt mir

    • Einfache Dinge für einfache Ziele – Da ist was Wahres dran.
      Ich schraube übrigens ausschließlich nur mit meinen Ohren herum. Yep :D

      Gefällt 1 Person

    • Nicht jammern – lernen! Wie habt ihr Jungs die Evolution überlebt? Wirklich.
      Glaubst Du, es stand im Original* „Let us make woman in our image, after our likeness. They shall rule the fish of the sea, the birds of the sky, the cattle, the whole earth, and all the creeping things that creep on earth“? Ich bin verwirrt.

      Gott hat tatsächlich das Mädchen zuerst erschaffen :)

      *Das ist Genesis, 1.26. Ich habe JPS** Hebrew-English Tanakh – Second Edition benutzt.
      **Jewish Publication Society

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.