10

Michael hatte mir ein kostbares Geschenk gemacht: die längste Nacht des Jahres, die wir zusammen verbrachten. Sanfte, verträumte Stunden der Zweisamkeit, in denen wir viele erquickliche Erinnerungen und zärtliche Augenblicke miteinander teilen konnten.

Ich entwendete Champagner und Beeren vom Betriebsfest. Er kochte für mich.

Die Luft roch nach Schnee. Das Himmelszelt war gespenstisch grau, aber das Kaminfeuer bot uns Schutz gegen die Schatten.

Man sagt, dass Liebe in der Stille erblühe und Glück im Verborgenen gedeihe, also sind meine Lippen versiegelt, obwohl mein Herz vor Freude tanzt.

Eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit wünsche ich allen.
__________
мгновение
בראשית (Deutsch, русский)

2 Gedanken zu “10

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.