Eigentlich ist es pure Liebe

                    LINDE
Du bist müde. Du bist wütend. Hör auf mich anzuschreien und frag nicht so blöd, was du für mich seist? Du bist für mich meine Seele, mein Licht und mein Erzengel. Du bist für mich meine Kraft. Du bist für mich mein Trost. Ich lebe in deiner Liebe. Ich bewohne dein Herz. Ich ernähre mich von deiner Wärme. Wenn du dich mir entziehst, verliere ich den Halt. Ich sehne mich nach dir, obwohl du dich im selben Zimmer aufhältst, mit den Kindern spielst und so tust, als würde ich nicht existieren. Nachtens trage ich dein T-Shirt und weine in dein Kopfkissen, mir deine Decke bis zu über den Kopf gezogen.

Dieser paradoxe Winter hat mich in sich eingekerkert wie in den Hades, und die Toten stehen auf, um mich zu begraben. Die Verzweiflung umarmt mich fest. Meine heisere Stimme versagt. Das innere meiner Gefäße überziehen kalte Eisblumen. Ich wollte dich nicht verletzten. Ich wollte dich nicht kränken. Bitte verzeih mir! Du bist für mich meine Welt. Du bist für mich alles.

Ob ich manchmal an ihn denke, wenn wir miteinander schlafen? Ich könnte es gar nicht, sogar wenn ich es wollte. Ich atme die Luft aus, die du einatmest. Ich rieche nach dir. Ich schmecke nach dir. Mein Körper enthält inzwischen viel mehr von deinem Samen als von meinem eigenen Blut.

                    ERZENGEL
Was das betrifft… Das Blut ist auch meins. Na ja, nach vier Schwangerschaften. Meins und das meiner Kinder.

                    LINDE
Jetzt freust du dich auf einmal? Es ist Schadenfreude pur. Schäm dich!

                    ERZENGEL
Es ist viel mehr Verlustangst, Panik und Nervosität. Ich bin nicht schadenfreudig. Ich liebe dich wie wahnsinnig. Eigentlich ist es pure Liebe. Allumfassende, bedingungslose, tiefe Liebe: Dieses schmerzende Gefühl in der Brust, wenn ich an dich denke.

                    LINDE
Mir geht es doch nicht anders. Und du bist eifersüchtig? Du Schwachkopf!

Advertisements