Pater, dimitte illis, non enim sciunt quid faciunt

„ICH WÜNSCHE DIR VON ganzem Herzen, dass du dein Kind verlierst und keiner da ist, um dich zu trösten, und du liegst allein im Zimmer und starrst an die Decke. In diesem Moment denke an mich: ‚Du hast es verdient, du seelenlose Fotze!'“

Ich weiß nicht, was man darauf antwortet. Das war meine älteste Freundin. Mir fehlen gesellschaftliche Konventionen. Ich versuche seit gestern damit umzugehen.

Advertisements